Im Wechsel der Zeit

Beginn: Sonntag, 31. Dezember 2017, 14:00 Uhr
Kursdaten: 31.12.2017

Zwischen Weihnachten und Neujahr sind sie stets präsent, die Rückblicke der Superlative. Fernsehen, Radio, Zeitungen, alle berichten nochmals über die grössten, schwersten, wichtigsten, traurigsten, lustigsten, peinlichsten Erfolge, Niederlagen, Geburten, Todesnachrichten, Ideen, Versprecher des zu Ende gehenden Jahres. Kurz hält sich das Motto: Das Jahr, das war.

Das eigene Leben ist meist weniger spektakulär. Vielleicht mussten Sie Abschied nehmen, vielleicht konnten Sie Feste feiern, vielleicht sind Sie tief erschüttert worden, vielleicht erhaschten Sie das Glück. Was immer auch war, es will gewürdigt sein. Es lohnt sich, in aller Ruhe zurück, um danach umso freier nach vorne zu blicken. Denn das Leben wird unbeirrt davon weitergehen.

Der besinnliche Nachmittag mit Texten, Musik, Gesprächen und Stille lädt dazu ein, ganz bewusst innezuhalten. Altes soll ausklingen können, Neues eingeläutet werden. Und dabei sind wir auf der Spur dessen, worüber Hermann Hesse in seinem Gedicht "Stufen" ganz geheimnisvoll schrieb:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

 

Die Atempause richtet sich an alle, die den Silvester gerne in Gesellschaft verbringen und gemeinsam mit anderen ruhige, wohltuende Stunden geniessen möchten.